Sonntag, 9. Januar 2011

Irgendwann nähe ich mal für mich

Am Freitag war ich zum Nähen bei Melli. Allerdings habe ich den Tag damit zugebracht, endlich mal was zuzuschneiden. Das geht in Gesellschaft doch gleich viel besser. Am Wochenende habe ich dann zwei (Kosmetik-) Täschchen genäht, eine sollte ins Bad und die andere meine kleinen Nähutensilien beherbergen. Aber es kommt ja alles anders. Erst schreit Töchterchen, dass sie gerne eine neue Federtasche hätte und die andere erfüllt nun schon denselben Zweck bei meiner Nichte.

Da meine Kamera mal wieder nicht geladen war, gibts ein etwas unschönes Handyfoto. Vielleicht kann ich sie später nochmal in Schön fotografieren. Das Schnittmuster ist übrigens von Sulky und ganz easy zu nähen.


Eigentlich wollte ich gleich noch weiter nähen. Ich habe hier noch eine Geldbörse, eine Tasche für meine kleine Festplatte sowie einen Spielzeugverstecker zugeschnitten liegen. Und dann gemerkt, dass ich kein Vlies mehr habe. Also muss ich morgen erstmal in die Stadt und hoffen, dass ich alles bekomme.


Kommentare:

  1. Sag maaaaal, der braune Blümchenstoff, wo ist denn der heheeer? :)

    AntwortenLöschen
  2. huhu! schau mal bei http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=260625207621&ssPageName=ADME:X:RTQ:DE:1123 vorbei..........sehr sehr nett, und so weit ich weiß auch günstig.........liebe grüße nico

    AntwortenLöschen